Bitcoin & Krypto-Begriffe erklärt (2022)

Ein Krypto-Lexikon von A wie Altcoin bis Y wie Yield Farming
  1. 51%-Attacke

    Eine 51% Attacke ist ein oft diskutiertes Angriffsszenario gegen eine [...]
  2. Adresse

    Die digitalen Einheiten bei Kryptowährungen, welche als Währung benutzt werden, sind Adressen zugeordnet. Adressen werden über sogenannte digitale Brieftaschen ( [...]
  3. Airdrop

    Ein Airdrop beschreibt eine meistens [...]
  4. Altcoin

    Unter einem Altcoin versteht man eine alternative Kryptowährung (engl. Alternative Coin). Bekannte Beispiele sind [...]
  5. Block

    Blöcke enthalten Informationen über die Transaktionen in einem Blockchain-Netzwerk. Neben den gespeicherten Transaktionen verfügt ein Block noch über einen Block Header, welcher Meta-Daten speichert (z.B. Hashwerte, Zeitstempel, Difficulty, Nonce, usw.). [...]
  6. Blockchain

    Eine Blockchain ist eine Verkettung von allen jeweils generierten Blöcken. Jeder erstellte Block wird an den vorigen heran gehängt und es entsteht eine Blockkette. [...]
  7. Buy The Dip

    “Den Dip kaufen” ist eine bekannte und beliebte Investmentstrategie unter Kryptoinvestoren. Die Preise von Kryptowährungen sind sehr volatil. [...]
  8. DApps

    DApps sind dezentrale Applikationen, die auf einer Blockchain “laufen”. DApps speichern Datenstände demnach dezentral und alle Netzwerk-Teilnehmer (Full Nodes) haben eine Kopie davon. DApps sind vorallem durch die Ethereum-Plattform bekannt geworden. [...]
  9. DeFi

    DeFi ist die Abkürzung für dezentralisierte Finanzmärkte. Es handelt sich um dezentrale Applikationen (DApps), die zentrale Finanzintermediäre wie Börsenbroker und Banken ablösen sollen. [...]
  10. DEX

    DEX steht für [...]
  11. Double Spending Problem

    Das Double-Spending-Problem beschreibt die Möglichkeit bei einer digitalen Währung ein digitales Gut beliebig oft zu kopieren bzw. auszugeben. [...]
  12. ERC-20

    ERC-20 ist ein technischer Standard für eine Tokenart auf der Ethereum-Blockchain. ERC-20 Token sind besonders beliebte fungibel, nicht native Einheiten und werden von vielen Projekten verwendet. Bekannte Token sind [...]
  13. Ether

    Die digitale, native Einheit im [...]
  14. Fiatgeld

    Der Begriff [...]
  15. Flash Crash

    Ein Flash Crash ist ein kurzfristiger Panikverkauf von Kryptoassets. [...]
  16. Fomo

    Fomo steht für [...]
  17. Fork

    Eine Fork (deutsch für Gabel) ist eine Aufteilung der Blockchain in zwei oder mehrere parallel laufende Ketten. Es wird zwischen natürlichen und [...]
  18. FUD

    FUD steht für Fear, Uncertainty and Doubt (deutsch: Furcht, Ungewissheit und Zweifel) und schreibt eine Methode um große Angst unter einer Gruppe von Anlegern zu verbreiten. Es ist nicht nur ein krypto-spezifisches Phänomen und wird auch in anderen Märkten beobachtet. FUD kann als Gegenteil von FOMO gesehen werden. [...]
  19. Gas

    Die Gebühren in [...]
  20. Genesis Block

    Der Genesis Block ist der erste Block einer Blockchain. [...]
  21. Gwei

    Gwei bzw. Giga Wei oder Shannon ist eine Einheitenbezeichnung im Ethereum-Netzwerk. Ein [...]
  22. Halving

    Alle 210 000 Blöcke reduzieren sich die pro Block generierten Bitcoins um 50%. Am Anfang im Jahr 2009 waren es 50 BTC pro Block. [...]
  23. Hard Fork

    Neben den natürlichen Forks gibt es auch künstliche Forks. Diesen Arten von Forks können eine Änderung des Protokolls erwirken, indem die Knoten ein Software Update durchführen. Künstliche Forks untergliedern sich in Soft Fork und Hard Fork. [...]
  24. Hashrate

    Die Hashrate ist eine zentrale Kennzahl für die Rechenleistung und Größe des Bitcoin-Netzwerkes (oder anderen Proof-of-Work Netzwerken). [...]
  25. Hodl

    Hodl ist ein Slang und Schlachtruf in der Krypto-Community, der aus einem [...]
  26. Initial Coin Offering

  27. Kryptobörse

    Auf einer Kryptobörse werden Kryptowährungen gehandelt. Die Börse legt fest, welche Kryptowährungen angeboten und gehandelt werden. [...]
  28. Lightning Network

    Das Lightning Network ist eine [...]
  29. Bitcoin Mining

    Mining dient zwei zentralen Aspekten im Bitcoin-System. Zum einen ist es der einzige Weg um BTC neu zu schöpfen und dem System hinzuzufügen. Zum anderen fungiert der Prozess als Validierung der Transaktionen und verhindert so das Double-Spending-Problem. [...]
  30. Moscow Time

    Der Begriff der Moskauer Zeit wurde durch einen [...]
  31. NFT

    NFT steht für nicht fungible Token. Im Grunde genommen sind NFTs einzigartige, digitale Güter. Jeder NFT ist ein Unikat und nicht mit einem anderen NFT vergleichbar. [...]
  32. P2P-Netzwerk

    Die Blockchain ist als ein Peer-to-Peer-Netzwerk aufgebaut. Ein P2P-Netzwerk zeichnet sich durch die Gleichheit seiner Knoten aus. Es gibt keinen Server, keinen zentralisierten Service und keine Hierarchie im Netzwerk. [...]
  33. Paper Wallet

    Viele Nutzer ziehen es vor ihre privaten Schlüssel in einem Cold Storage, also irgendwo offline ohne Verbindung zum Internet, zu sichern. Das Verwahren in einem Cold Storage hat im Bezug auf Sicherheitsaspekte viele Vorteile gegenüber einem Hot Storage – also Wallets, die in irgendeiner Form eine Verbindung zum Internet haben (können). [...]
  34. Private Key

    Das kryptografische Schlüsselpaar besteht aus privatem und öffentlichem Schlüssel. Die Schlüssel können völlig unabhängig von der Blockchain und dem Internet in einer Wallet-Anwendung oder separat erstellt werden. [...]
  35. Proof-of-Stake

    Proof-of-Stake ist die häufigste Alternative zu Proof-of-Work. Der Nachweis wird nicht wie bei PoW über Hardware und Zeit bereitgestellt, sondern über den Anteil der Coins der [...]
  36. Proof-of-Work

  37. Roadmap

    Eine Roadmap in der Kryptoökonomie beschreibt die strategische Ausrichtung und Vision eines Kryptoprojektes. Der Roadmap-Plan dient dazu Investoren, Nutzer oder Interessierte die kurz- und langfristigen Ziele des Projektes näher zu bringen. [...]
  38. Rugpull

    Rugpull ist ein Phänomen im Krypto- und DeFi-Bereich, welches beschreibt, dass Kaufunterstützung bzw. Liquidität in einem Liquidity Pool schlagartig entzogen wird. Mehr dazu [...]
  39. Satoshi Nakamoto

    Unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto ist anonyme Erfinder von Bitcoin bekannt. Ob Satoshi Nakamoto ein Mann, eine Frau oder eine Gruppe ist, weiß bis heute keiner. Nakamoto hat das [...]
  40. Satoshis (Sats)

  41. Seed

    Ein Seed ist ein Wörterkette, mit deren Hilfe man Zugriff auf sein Wallet bzw. seine [...]
  42. Segwit

    SegWit (Segregated Witness) war eine implementierte Soft Fork Änderung bei Bitcoin aus dem Jahr 2017. Ziel war mehr Transaktionen in die vorhandene und begrenzte Blockgröße von 1MB zu bringen. [...]
  43. SHA 256

    Der Secure Hash Algorithmus ist Hashing-Algorithmus, der in Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum verwendet wird. [...]
  44. Shitcoin

    Shitcoins sind Kryptowährungen oder Tokens [...]
  45. Smart Contract

    Mit Smart Contracts, also intelligenten, programmierbaren Verträgen, lassen sich Vertragslogiken und Regeln für Vermögensgegenstände technisch über Programmcodes abbilden. [...]
  46. Soft Fork

    Neben den natürlichen Forks gibt es auch künstliche Forks. Diesen Arten von Forks können eine Änderung des Protokolls erwirken, indem die Knoten ein Software Update durchführen. Künstliche Forks untergliedern sich in Soft Fork und Hard Fork. [...]
  47. Stablecoin

    Stablecoins sind Token oder Coins, die sich zum Ziel gesetzt haben den Wert einer FIAT-Währung (z.B. US-Dollar) nachzubilden. Es gibt unterschiedliche Typen von Stablecoins. Die bekanntesten sind Stablecoins, die 1-zu-1 mit der jeweiligen Fiat-Währung gedeckt sind (z.B. USDT, USDC) oder Stablecoins, die mit Hilfe eines Algorithmus den Referenzwert nachbilden (z.B. DAI, USDN). [...]
  48. Stacking Sats

    Stacking Sats ist beliebte Methode in der Bitcoin-Community kleine Mengen von Bitcoin ( [...]
  49. Staking

    Staking beschreibt das Sperren von Assets in einem [...]
  50. Token

    Token sind nicht-native Währungseinheiten auf einer Blockchain. [...]
  51. Validator

    Validatoren werden Netzwerkteilnehmer genannt, die ihre Assets zur Validierung von Transaktionen in einem Proof-of-Stake-Netzwerk zur Verfügung stellen. Bei Proof-of-Work-Netzwerken werde diese Teilnehmer auch Miner genannt. [...]
  52. Wallet

    Wallets (deutsch: digitale Brieftaschen) verwalten Adressen. Wallets enthalten einen öffentlichen und einen privaten kryptografischen Schlüssel, um Zahlungen zu genehmigen. [...]
  53. Wei

    Wei ist die kleinste Einheit im Ethereum-Netzwerk. Ein Ether entsprechen 1.000.000.000.000.000.000 Wei. [...]
  54. Whitepaper

    Das Whitepaper beschreibt die initiale Problemstellung und geplante Lösungsansätze von Blockchain-Projekten. Whitepaper kommen aus der Wissenschaft, daher sind Whitepaper im Kryptobereich häufig aber nicht immer unter wissenschaftlichen Aspekte verfasst. Satoshi Nakamoto verfasste das erste Whitepaper zu Bitcoin ( [...]
  55. Wrapped Token

    Ein Wrapped Token ist ein Token, der an den Wert eines anderen Kryptoassets 1 zu 1 gekoppelt ist. Beispiel: Der [...]
  56. Yield Farming