Initial Coin Offering

Initial Coin Offering (ICO) ist eine beliebte und unregulierte Methode von Unternehmen Kapital in Form eines Token-Verkaufs einzusammeln. Ein Token oder ein Coin wird vom Unternehmen emittiert und zu einem festen Preis in Fiat (z.B. USD, EUR) oder anderen Kryptowährungen (z.B. BTC, ETH) angeboten.

Durch die unregulierte Herausgabe war und ist diese Methode besonders beliebt bei Krypto-Startups Kapital durch Crowdinvesting einzusammeln. Es führte aber auch häufig zu Missbrauch und Betrug.

Teilen:
KryptokennerKryptokennerKryptokennerKryptokennerKryptokenner

Weitere Begriffe erklärt