DEX

DEX steht für Decentralized Exchange. Eine dezentrale Kryptobörse erlaubt es den Nutzern direkt (Peer-to-Peer) und ohne Mittelsmann Coins und Tokens miteinander auszutauschen.

Da Intermediäre wie Börsen und Broker größtenteils nicht notwendig sind, werden für die Verwendung auch keine Registrierungsdaten wie im Rahmen von geltenen Geldwäschegesetzen benötigt.

Es gibt dennoch zentrale Komponenten einer DEX. So ist es üblich, dass der Smart Contract, welcher die Parteien miteinander verknüpft, von einer zentralen Instanz kontrolliert und weiterentwickelt wird.

Teilen:
KryptokennerKryptokennerKryptokennerKryptokennerKryptokenner

Weitere Begriffe erklärt