Bison Sparplan: Investieren mit DCA-Methode

Marco Schneekluth
Aktualisiert am: 1. März 2023
Kategorie: invest

Die deutsche Krypto-Trading-App Bison der Börse Stuttgart bietet einen Krypto Sparplan an. Mit einem Sparplan kann regelmäßig und schon mit kleinen Summen in Kryptowährungen investiert werden, genau wie man es auch von einem ETF-Sparplan kennt.

Eine gute Gelegenheit, um mit dem regelmäßigen Sparen in Kryptowährungen zu beginnen. Die Details hier im Artikel.

Bison Sparplan

Was ist die Bison Krypto-Trading-App?

Bison ist eine deutsche Krypto-Trading-App der Börse Stuttgart. Die 2018 online gegangene Plattform legt besonderen Wert auf das unkomplizierte und sichere Handeln von den größten Kryptowährungen. Ein deutsches Pendant zu Coinbase und Bitpanda.

Was ist Dollar Cost Averaging (DCA)?

Die Anlagestrategie des Dollar Cost Averaging (DCA), englisch für Durchschnittskosteneffekt, sieht vor, dass in regelmäßigen Abständen mit gleichbleibenden Beträgen in einen finanziellen Vermögenswert investiert wird.

Diese Vorgehensweise ermöglicht eine emotionale Distanz und eine strikte Ausführung des Sparplans, bei dem stets derselbe Betrag für den Kauf des Vermögenswerts verwendet wird.

Dadurch kann die Menge des gekauften Vermögenswerts je nach aktuellem Preis schwanken. Im Ergebnis ergibt sich ein durchschnittlicher Kaufpreis, der die Preisentwicklung des Vermögenswerts widerspiegelt.

Wie funktioniert der Bison Sparplan?

Mit dem BISON Sparplan hast du die Möglichkeit, in regelmäßigen Abständen einen festgelegten Betrag in die entsprechenden Kryptowährungen zu investieren. Du kannst für jede Kryptowährung einen individuellen Euro Betrag sowie ein wiederkehrendes Intervall festlegen und innerhalb dieses Intervalls ein spezifisches Kaufdatum bestimmen.

Wann führt der Bison Sparplan aus?

Der Bison-Sparplan kann im Intervall wöchentlich, monatlich oder quartalsweise ausgeführt werden.

Es ist möglich, durch das mehrmalige Anlegen von einem Sparplan auch eine tägliche Ausführung anzustreben.

Bison Sparplan Einstellungen

Bison Sparplan Kosten

Die Kosten für einen Bison Sparplan sind 0,75% pro Ausführung. Damit sind Gebühren genauso hoch wie für das ganz normale Trading in der Krypto App.

Ist mein Geld sicher bei Bison

Bison verwaltet die Euro-Kundengelder über die Partnerbank Solaris. Die Euro-Einlagen sind bis zu einer Summe von 100.000€ von der deutschen Einlagensicherung abgesichert.

Die Krypto-Bestände werden durch die Verwahrgesellschaft blocknox GmbH nach “höchsten Sicherheitsstandards und mit einem mehrstufigen Sicherheitskonzept” verwahrt. Es gibt bei Bison keine Versicherung, für den Verlust der Krypto-Bestände. Mehr dazu auch in meinen Bison Erfahrungen bzw. Video-Review.

Eine Versicherung auf Krypto-Einlagen gibt es nur bei ganz wenigen Anbieter, wie z.B. der niederländischen Kryptobörse Bitvavo.

Daher empfehle ich nach dem Kauf, die Kryptowährungen in ein eigenes Wallet zu transferieren.

Bison Sparplan Angebot

Der Sparplan wird für alle bei Bison verfügbaren Coins angeboten. Diese Coins sind:

Bison Sparplan Verfügbare Coins

Abbuchung

Der Betrag wird direkt von deinem Euro-Referenzkonto bei Bison bzw. der Solarisbank abgebucht. Das heißt, du musst sicherstellen, dass genügend Geld zum Zeitpunkt der Abbuchung auf dem Konto verfügbar ist.

Wenn nicht genügend Geld auf dem Referenzkonto ist, wird der Bison Sparplan nicht ausgeführt. Der Sparplan bleibt allerdings weiterhin aktiv.

Bison Sparplan angelegt

Teilen:
twitterfacebookredditlinkedinwhatsapp

Betreiber und Gründer von Kryptokenner.de. Ich beschäftige mich seit 2014 mit Kryptowährungen. Der freiheitliche, philosophische Gedanke von Bitcoin hat mich zuerst begeistert, doch erst einige Zeit später habe ich das Potential in der Blockchain-Technologie verstanden. Mein Ziel ist es euch das sichere Investieren und den Nutzen von Kryptowährungen näher zu bringen. Mehr zu mir und dem Blog.