Krypto Crash und Samsung integriert Ledger Nano Hardware Wallets

Willkommen zu einem neuen Krypto Wochenbericht KW 20. Themen sind:

  • Krypto Crash diese Woche
  • Samsung Galaxy’s Krypto Wallet unterstützt nun auch Hardware Wallets

Krypto Crash

Der Kryptomarkt ist diese Woche massiv abgestürzt. Zirka ~30 % an Marktkapitalisierung wurde seit Anfang der Woche innerhalb von nur 1-2 Tagen vernichtet. In der Spitze wurden bei einigen Coins Einbrüche um über 50% verzeichnet. Viele erfahrene Kryptoinvestoren haben die Chance genutzt und günstig nachgekauft. Auch Michael Saylor hat gleich zwei mal zugelangt und auch Justin Sun hat eine große Menge Bitcoin gekauft.

Schau dir gerne auch mein Video zum Marktcrash diese Woche an.

Zusätzlich zu den im Video genannten Gründen konnte ich noch einen weiteren möglichen Grund ausfindig machen können. Und zwar die Liquidierung von gehebelten Long Positionen. Eine Long Position ist im Prinzip eine Wette auf steigende Kurse. Wenn der Preis aber in die andere Richtung geht, kann es sein, dass diese Positionen automatisch verkauft werden müssen. Daraus kann dann eine Kettenreaktion und eine regelrechte Abwärts Kaskade entstehen

Samsung: Krypto Wallet unterstützt nun auch Hardware Wallets

Samsung unterstützt nun auf seinen Krypto Wallets Hardware Wallets (Ledger Nano Reihe). Auf Samsung Galaxy Smartphones konnten bereits seit einiger Zeit Krypto Wallet für das Verwahren von Bitcoin, Ethereum und anderen Coins genutzt werden.

Was nun neu ist, dass man das Hardware Wallet zum Schützen der privaten Schlüssel verwenden kann. Man nutzt die Wallet von Samsung als Oberfläche, hat aber gleichzeitig die Sicherheit von Hardware Wallets und muss nicht die Ledger Live App verwenden. So ein bisschen wie auch die nicht-nativen Wallets von Ledger wie zB. von NEO das NEON Wallet

Leider habe ich kein Samsung Gerät und kann es nicht testen. Hast du ein Samsung Smartphone und nutzt die Krypto Wallet bereits vorher? Falls ja, schreib mir doch gerne in den Kommentaren wie die Nutzererfahrung für dich ist.

Schlagwörter

Marco Schneekluth
Autor
Marco Schneekluth
Blogger und Bitcoin-En­thu­si­ast. Ich beschäftige mich seit 2014 mit Kryptowährungen. Der freiheitliche, philosophische Gedanke von Bitcoin hat mich zuerst begeistert, doch erst einige Zeit später habe ich das Potential in der Blockchain-Technologie verstanden. Mein Ziel ist es euch das Investieren und den Nutzen von Kryptowährungen auf eine einfache Weise näher zu bringen.

Kommentare zum Artikel