Marktkap über 2 Billionen, Microstrategy bezahlt Vorstände in Bitcoin, Coinbase Börsengang

In diesem Video geht es um:

  • Die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen nun über 2 Billionen US Dollar
  • Microstrategy und Michael Saylor bezahlen nun auch ihren Vorstand in Bitcoin
  • Coinbase legt erfolgreichen Börsengang hin

Marktkap über 2 Milliarden USD

Vor einigen Tagen hat der Gesamtwert aller Kryptowährungen die 2 Billionen Dollar Marke überschritten. Das bedeutet, dass alle Kryptowährungen und Tokens so viel Wert sind wie das größte Unternehmen der Welt Apple. Als ich mein Video zu den diesjährigen Krypto Trends Ende Dezember 2020 gedreht habe, war der Marketkap noch auf 750 Milliarden. In so kurzer Zeit hat sich der Wert also verdreifacht!

Microstrategy zahlt Vorstand in Bitcoin

Michael Saylor von Microstrategy hat verkündet, dass die Vorstandsmitgliedern ab sofort in Bitcoin bezahlt werden. Nicht das ganze Gehalt, aber immerhin der Bonus soll in die Krypto-Wallets transferiert werden. Dabei werden die Bitcoin Bestände von Microstrategy nicht angerührt, sondern es müssen neue Bitcoin auf den Markt hierfür eingekauft werden. Microstrategy wird insgeheim auch als Bitcoin ETF bezeichnet, denn Microstrategy hält knapp 100.000 Bitcoins im Wert von über 7 Milliarden US Dollar, die das mittelgroße US-amerikanische Unternehmen seit 2020 eingekauft hat.

Coinbase Börsengang erfolgreich

Diese Woche ist Coinbase erfolgreich an der amerikanischen NASDAQ gelistet worden. Der initiale Preis wurde auf 250 Dollar, also zirka 208€, festgesetzt. Der Kurs explodiert am Tag des Börsengangs auf über 330€ pro Aktie. Mittlerweile hat sich der Kurs auf unter deutlich 300 € eingependelt. Unter dem Ticker Symbol COIN kann man die Coinbase auf verschiedenen Brokern erwerben. Interessant ist auch, dass man bei der Konkurrenz Binance die Coinbase Aktie als sogenannten Binance Stock Token kaufen kann.

Falls du mehr zum Coinbase Börsengang wissen willst: Schau dir gerne mein letztes Video an

Marco Schneekluth
Autor
Marco Schneekluth
Blogger und Bitcoin-En­thu­si­ast. Ich beschäftige mich seit 2014 mit Kryptowährungen. Der freiheitliche, philosophische Gedanke von Bitcoin hat mich zuerst begeistert, doch erst einige Zeit später habe ich das Potential in der Blockchain-Technologie verstanden. Mein Ziel ist es euch das Investieren und den Nutzen von Kryptowährungen auf eine einfache Weise näher zu bringen.

Kommentare zum Artikel