Was ist der Ethereum Name Service (ENS)?


Das manuelle Eingeben einer expliziten Wallet-Adresse, um dorthin beispielsweise einige Ether zu senden, kann nicht nur aufwändig, sondern auch fehleranfällig sein.

Der Ethereum Name Service auf der Ethereum Blockchain kann hier eine Lösung anbieten. Bei Ethereum Name Service, oder kurz ENS, handelt es sich um ein dezentrales Ethereum Protokoll, welches einen einfach lesbaren Namen mit einer dahinterliegenden Information verknüpfen kann. So könnte beispielsweise Apple den Namen apple.eth nutzen, um auf seine Wallet-Adresse zu referenzieren.

Das Protokoll funktioniert damit ähnlich wie das DNS Protokoll aus dem Web2, welches eine URL zu einer dahinterliegenden IP-Adresse auflösen kann.

Wie funktioniert ENS?

ENS nutzt Smart Contracts auf der Ethereum-Blockchain für die Übersetzung der URL zu der dahinterliegenden Information. Die gekauften Domainnamen sind als NFT auf der Blockchain gesichert. Darüber hinaus gibt es mit dem ENS Token seit Ende 2021 einen Governance Token, welcher in Kombination mit einer DAO (dezentralen autonomen Organisation) gewährleisten soll, dass die Dezentralität des ENS Protokolls gewahrt ist.

Der ENS Token liegt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels bei circa 250 Millionen Dollar Marktkapitalisierung, siehe Coinmarketcap.

Woher bekomme ich meine eigene .eth Adresse?

Auf https://ens.domains/de/ kann ich meine eigene .eth Adresse für einen vorgegebenen Zeitraum mieten. Inklusive der Gas Fees würde mich die Registrierung von kryptokenner.eth circa 12,50 Dollar kosten. Anschließend könnte ich eine Wallet-Adresse hinterlegen und darauf referenzieren.

Ethereum Name Service App

Mittlerweile wurden über 2,3 Millionen ENS Registrierungen verzeichnet. Sucht man unter https://app.ens.domains/ nach den bekanntesten Unternehmen der Welt, wie apple.eth, volkswagen.eth oder sogar edeka.eth, so stellt man fest, dass sämtliche Namen bereits registriert worden sind. Häufig auch mit langen Laufzeiten, die über 2025 hinausgehen.

Investment in ENS

Nicht jede dieser registrierten .eth Domains wird tatsächlich von den jeweiligen Unternehmen besessen. Viele davon wurden bereits früh von findigen Investoren erworben. Dadurch, dass die ENS Domains als NFT auf der Blockchain abgebildet werden, sind sie über Marktplätze, wie Opensea, handelbar. Viele spekulieren auf den großen Gewinn durch einen teuren Verkauf. Dass die Wette aufgehen kann zeigt das Beispiel des teuersten ENS Verkaufs auf Opensea. Die Domain paradigm.eth wurde für zwei Millionen Dollar verkauft.

Ethereum Name Service: Vergleich mit Unstoppable Domains

Der ein oder andere Veteran im Kryptospace wird sich zu diesem Zeitpunkt sicher fragen, wo der konkrete Unterschied zwischen ENS und Unstoppable Domains liegt.

Zum einen ist die dahinterliegende Blockchain Technologie eine Andere. ENS nutzt die Ethereum Blockchain, während Unstoppable Domains auf die Polygon Blockchain setzt. Dies kann einen preislichen Unterschied machen, da im Polygon Netzwerk die Transaktionsgebühren deutlich geringer sind als im Ethereum Netzwerk.

Zum anderen kann ich eine Unstoppable Domain dauerhaft kaufen, während die ENS Domain nur geleast wird und der Zeitraum regelmäßig verlängert werden muss, wenn du deinen Namen nicht verlieren willst.

Ein Vorteil von ENS im Vergleich zu Unstoppable Domains ist die Dezentralität. Durch den Governance Token und die zu ENS gehörende DAO kann die Community Entscheidungen demokratisch treffen, während bei Unstoppable Domains der Service zentral gehalten ist.

Fazit

Der Ethereum Name Service bringt ein dezentrales Protokoll für die Nutzung von einfachen und lesbaren Namen, um auf Informationen auf der Blockchain zu referenzieren und damit eine Vielzahl interessanter Anwendungsfälle.Genau aus diesem Grund kann es als Investor spannend sein sich mit ENS tiefer zu beschäftigen und einmal einen .eth Namen zu erwerben.


Teilen:
twitterfacebookredditlinkedinwhatsapp
Artikel Author

Gerrit beschäftigt sich seit 2017 mit der Blockchain und schrieb seine Masterthesis darüber. Am meisten faszinieren ihn darüber hinaus das Metaverse, NFTs und die zahlreichen Anwendungsfälle, die noch darauf warten entdeckt zu werden.