Wrapped Bitcoin (wbtc)

Was ist Wrapped Bitcoin (WBTC)?

Ein Wrapped Bitcoin (WBTC) ist ein KryptowÀhrungs-Token, der auf der Ethereum-Blockchain ausgegeben wird und an den Wert von Bitcoin (BTC) gebunden ist.

Es handelt sich um ein sogenanntes "Wrapped Asset", bei dem BTC in einen ERC-20-Token umgewandelt wird.

Der Zweck von WBTC besteht darin, Bitcoin auf der Ethereum-Blockchain verfĂŒgbar zu machen, wo es in der Regel schwieriger ist, LiquiditĂ€t und Nutzungsmöglichkeiten zu finden. Durch die Schaffung von WBTC können Nutzer Bitcoin in Form von ERC-20-Token auf Ethereum nutzen, z.B. um sie in dezentralen Finanzanwendungen (DeFi) wie Kreditvergabe-Protokollen, Börsen und anderen Anwendungen zu verwenden.

Vorteile WBTC

WBTC ermöglicht es, die Vorteile von Bitcoin - wie Sicherheit, LiquiditĂ€t und Vertrauen - mit den Vorteilen der Ethereum-Blockchain, wie Smart Contracts, DeFi-Anwendungen und geringeren TransaktionsgebĂŒhren, zu kombinieren. WBTC kann auf DEXs (Dezentralisierten Börsen) wie Uniswap gehandelt werden und ermöglicht es Benutzern, Bitcoin fĂŒr DeFi-Anwendungen auf der Ethereum-Blockchain zu verwenden.

Deckung und Sicherung

WBTC wird durch einen Multi-Signatur-Ansatz gesichert, bei dem mehrere Parteien beteiligt sind, um die Sicherheit zu erhöhen. Jeder WBTC-Token ist durch eine entsprechende Menge an BTC auf der Bitcoin-Blockchain gesichert, was bedeutet, dass es immer einen 1:1-Austausch geben wird.