Welches Wallet benutze ich für mein Kryptoportfolio?

Welches Krypto Wallet ist für ein Kryptoportfolio geeignet?

Beim Besitz von mehreren Kryptowährungen stellt sich schnell die Frage, wo diese gespeichert werden sollen. Natürlich können die Coins einfach auf der Kryptobörse gelagert werden. Das kann aber ein Risiko darstellen, da Kryptobörsen in der Vergangenheit häufiger gehackt wurden. Sicherer ist es daher die Coins in eine eigene Wallet zu transferieren. Jeder Coin hat eine eigene Wallet. Bei vielen Coins kann das schnell unübersichtlich werden.

Ein Hardware Wallet kann mehrere Wallets verwalten. Es ist sicher wie ein Paper Wallet, aber dennoch flexibel einsetzbar wie ein Desktop/Mobile Wallet. Ich nutze den Ledger Nano S (Review), aber es gibt noch andere Anbieter von Hardware Wallets.

In dem Video erzähle ich dir von meinen Erfahrungen mit unterschiedlichen Wallets und warum ich mich für den Ledger entschieden habe. Viel Spaß!

Marco Schneekluth
Autor
Marco Schneekluth
Blogger und Bitcoin-En­thu­si­ast. Ich beschäftige mich seit 2014 mit Kryptowährungen. Der freiheitliche, philosophische Gedanke von Bitcoin hat mich zuerst begeistert, doch erst einige Zeit später habe ich das Potential in der Blockchain-Technologie verstanden. Mein Ziel ist es euch das Investieren und den Nutzen von Kryptowährungen auf eine einfache Weise näher zu bringen.

Kommentare zum Artikel