waves logo

Waves Staking wird auf der Waves Plattfrom, ein Projekt welches ich seit der ICO 2016 beobachte, schon l√§nger angeboten. Nun bietet Waves seit Anfang 2020 auf ihrer eigenen dezentralen Exchange die M√∂glichkeit den an den US Dollar gekoppelten Stablecoin $USDN f√ľr bis zu 15% j√§hrlich zu staken. Durch den aktuellen DeFi-Hype wollte ich auf diese M√∂glichkeit aufmerksam machen, denn zusammen mit der M√∂glichkeit die eigene Kryptow√§hrung WAVES mit bis zu 6% zu staken, bietet die Waves.Exchange hier einen benutzerfreundlichen Einstieg in das Thema DeFi (Dezentralised Finance) und passives Einkommen von Kryptow√§hrungen.

Waves Protocol: Benutzerfreundliche Funktionen, aber ausbaufähiges Marketing

Einen Artikel zu Waves habe ich hier bereits Mitte 2017 geschrieben. In der Zwischenzeit sind viele interessante Features entwickelt wurden. Smart Contracts & DApp’s sind mit einer eigenen Programmiersprache Ride m√∂glich, Staking und Voting wurden auf der Waves Blockchain eingef√ľhrt und ICO’s wurden und werden √ľber die Plattform durchgef√ľhrt um nur einige zu nennen.

Dennoch geriet Waves immer mehr aus der Wahrnehmung und fiel auch in der Marktkapitalisierung zur√ľck. Ob es daran liegt, dass neue Features nicht aggressiv genug beworben und kommuniziert wurden, das Team in Russland sitzt oder die Konkurrenz vom Ethereum-Lager zu stark ist, kann ich hier nicht genau feststellen. Wahrscheinlich trugen alle Faktoren dazu ein wenig bei. So wurde in der Vergangenheit die Hauptdomain von wavesplatform.com auf wavesprotocol.com ge√§ndert. Auch wurden alte Wallets gegen neue ausgetauscht. Sicherlich aus Nutzersicht verbesserungsw√ľrdig.

F√ľr mich dennoch unbestritten ist, dass Waves in Sachen Benutzerfreundlichkeit in den Tools immer vorne dabei ist. Mit der Waves.Exchange sind nun s√§mtliche Feature benutzerfreundlich eingebaut.

Darstellung von Waves.Exchange ©

Waves Staking √úbersicht

Die Waves.Exchange dient als zentrale Wallet und Plattform. Hier k√∂nnen Adressen verwaltet, Waves und USDN verliehen und nat√ľrlich auch √ľber die dezentrale B√∂rse Tokens gehandelt werden. Waves.Exchange kann im Browser oder als Programm auf allen g√§ngigen Betriebssystemen laufen. Gro√ües Plus es gibt Ledger Support (Review Ledger Nano S) und somit es auch sehr sicher!

F√ľr das Staking hast du generell zwei M√∂glichkeiten:

  1. Waves Staking (bis 6% p.a.)
    Hier wird man mittels Leased Proof of Stake (LPoS) mit der plattformeigenen Kryptowährung $WAVES belohnt. Die Erträge werden durch die Transaktionskosten der Plattform erwirtschaftet. Mehr hier. Die Erträge werden größtenteils in Waves ausgezahlt
  2. USDN Staking (8-15% p.a.)
    Auch hier werden die Ertr√§ge √ľber die Transaktionskosten der Plattform eingenommen und dann an die Staker verteilt. USDN ist im Gegensatz zu Waves ein algorithmisch-gesteuerter Stablecoin, der den Wert von US Dollar abbilden soll. Mehr hier. Die Ertr√§ge werden gr√∂√ütenteils in USDN ausgezahlt und k√∂nnen z.B. auf der Waves.Exchange gehandelt werden.

Wie Waves und USDN staken?

  1. Falls du noch keine Waves hast, kannst du Waves oder USDN √ľber eine Kryptob√∂rse oder direkt in der Waves.Exchange kaufen.
  2. Die kostenlose Waves.Exchange herunterladen oder die Web-Version benutzen. (Mit Ledger empfohlen)
  3. Einen Account erstellen und die Seed Phrase gut absichern!
  4. Waves/USDN auf die Exchange √ľberweisen (falls von einer anderen B√∂rse kommend)
  5. Investitionen -> Waves oder USDN Staking auswählen
  6. Pool auswählen (bei Waves Staking) und staken!

So einfach ist es! Erträge werden täglich ausgezahlt.

Hier vielleicht noch ein paar wichtige Fragen beantwortet:

Warum muss ich einen Pool beim Waves Staking auswählen?

-> Technisch gesehen k√∂nnen nur Full Nodes Staking betreiben (ab 1000 Waves m√∂glich). Bei kleineren Betr√§gen spricht man vom Leasing. Man leiht einem Full Node seine Waves und dieser stakt sie f√ľr dich. Es gibt viele dieser Full Nodes und die meisten nehmen eine kleine Geb√ľhr f√ľr den Service. Sehr wichtig zu wissen: Man „√ľberweist“ seine Waves nicht zum Full Node und bleibt weiterhin in der Kontrolle seiner privaten Schl√ľssel.

Gibt es eine Mindestlaufzeit beim Staking von Waves?

-> Nein, das Staking kann jederzeit beendet werden.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein