Moin moin,

die nächsten Wochen stehen ganz im Zeichen weiterer Bitcoin-Forks. Am 25.10. wird voraussichtlich Bitcoin Gold entstehen. Am 18.11. folgt dann die Segwit2x Hard Fork. Bitcoin legte gegenüber den anderen Kryptowährungen diese Woche zu und besitzt nun wieder über 50% der Marktkapitalisierung. Viele Marktteilnehmer haben noch den Bitcoin Cash Hard Fork diesen Sommer in Erinnerung, sodass viele hier wieder ihre Chance auf "kostenlose Coins" sehen werden. Ich gehe davon aus, dass Bitcoin relativ bald ein neues ATH sehen wird und weiter Kapital aus den Altcoins in Bitcoin fließen wird.

Im Kryptoportfolio hat sich im Vergleich zur Vorwoche nicht viel verändert. Es steht bei +11,51%.

[table id=24 responsive=scroll responsive_breakpoint=tablet /]

Teilen:
KryptokennerKryptokennerKryptokennerKryptokennerKryptokenner
Marco Schneekluth

Autor

Marco Schneekluth
twitterlinkedin

Blogger und Bitcoin-En­thu­si­ast. Ich beschäftige mich seit 2014 mit Kryptowährungen. Der freiheitliche, philosophische Gedanke von Bitcoin hat mich zuerst begeistert, doch erst einige Zeit später habe ich das Potential in der Blockchain-Technologie verstanden. Mein Ziel ist es euch das Investieren und den Nutzen von Kryptowährungen auf eine einfache Weise näher zu bringen.