bison app

Bison ist eine deutsche Krypto-Trading-App der Börse Stuttgart. Die 2018 online gegangene Plattform legt besonderen Wert auf das unkomplizierte und sichere Handeln von den größten Kryptowährungen. Ein deutsches Pendant zu Coinbase, Coinmama und Bitpanda.

Überblick: Welche Funktionen hat die Bison App?

Der Funktionsumfang auf der App ist nicht besonders groß. Dennoch ist alles dabei, was ein Einsteiger in den Kryptomarkt braucht. Bison konzentriert sich hier auf das Wesentliche und das schreckt Neulinge nicht ab. Die iOS- / Android-App bietet folgende Kernfunktionen:

  • Handel von größten Kryptowährungen: Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) und Ripple (XRP)
  • Verwahrung der Kryptowährungen im Wallet
  • Ein- und Auszahlung der Kryptowährungen
  • Ein- und Auszahlung von Euro auf deutsches Referenzkonto via SEPA
  • Ein Demokonto, zum Ausprobieren vor der Verifizierung
  • Schnelle Verifizierung per Video-Ident
  • Einlagensicherung beim Euro-Referenzkonto
  • Export der Transaktionsdaten als PDF-Dokument (Inforeport)
  • Cryptoradar: Ein Barometer, das die Stimmungslage der Kryptowährungen über Twitter analysiert.

Bison Gebühren: Was kostet die Nutzung der Bison App?

Die Gebühren sind sehr transparent gehalten und für einen Krypto-Broker günstig. Bison schreibt:

„Bei BISON fallen keine Gebühren für Transaktionen, Ein- & Auszahlungen und die Verwahrung von Kryptowährungen an.“

Da Bison keine Börse ist, sondern die Kryptowährungen für dich auf einer Börse kauft, werden anteilige Kosten bei einer Transaktion fällig (sogenannter Spread). Diese Kosten sind vergleichbar mit Transaktionskosten und belaufen sich auf ungefähr 0,75% pro Transaktion. Diese Berechnung von „Transaktionskosten“ sind bei Brokern üblich und hier ist Bison deutlich transparenter und günstiger als beispielsweise Bitpanda. Weitere Kosten gibt es nicht.

Für wen eignet sich die Bison App?

Voraussetzung für die Nutzung ist ein iOS- bzw. Androidfähiges Handy. Für folgende Zielgruppen ist Bison interessant:

  • (Neu)einsteiger in die Kryptowelt
  • Nutzer, die alles über eine App kontrollieren möchten (Kauf, Verkauf, Verwahrung, etc.)
  • Nutzer, die Kryptowährungen in Deutschland kaufen und die vertrauten Sicherheitsfunktionen eines seriösen Finanzunternehmen (z.B. Einlagensicherung) wahrnehmen möchten.

Fazit und Erfahrungen Bison App

Die Bison App bietet ein gutes Gesamtpaket für diejenigen, die Kryptos zum ersten oder zweiten Mal kaufen möchten. Die App ist sehr benutzerfreundlich und das Onboarding neuer Nutzer ist simpel und geht sehr schnell. Für die Anmeldung habe ich 15 Minuten benötigen. Die SEPA-Überweisung dauerte 1-2 Tage, sodass man danach direkt Handeln konnte.

Besonders gefällt mir auch, dass es sich um einen deutschen, seriösen Anbieter handelt (einer der wenigen neben bitcoin.de). Die Prozesse zur Verifizierung unterliegen deutschen/europäischen Sicherheits- und Datenschutzstandards (wer sich bei einer ausländischen Börse/Broker angemeldet hat, wird wissen, was ich meine).

Der weitere Funktionsumfang der App ist im Vergleich zu Coinbase noch vergleichsweise gering. Ich hoffe, dass hier Bison nach und nach weitere Features wie z.B. eine Desktopversion oder weitere Zahlungsoptionen wie PayPal implementiert.

Wenn man dann etwas vertrauter mit Kryptowährungen ist, sollte man sich um ein eigenes Wallet kümmern.

*Dies ist ein Affiliate Link. Beim Kauf/Verkauf von Kryptowährungen im Wert von 50€ erhälst du 10€ in Bitcoin geschenkt.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein