Binance Börse

Binance ist eine Kryptobörse auf denen Kryptowährungen gegen Kryptowährungen gehandelt werden können. Binance wurde Mitte 2017 veröffentlicht und hat mit BNB seinen eigenen ERC20-Token auf der Ethereum-Blockchain herausgegeben. Daneben besticht Binance durch günstige Gebühren, einen recht schicken Design, Mehrsprachigkeit und vielen handelbaren Coins.

 

Was ist Binance – Ein Überblick

Binance steht für den Zusammenschluss der Wörter „Binary“ und „Finance„. Binance hat sich bewusst auf den reinen Handel von Kryptowährungen / Token limitert und sieht hier großes Wachstum- und Verbesserungspotenzial. Einige dieser Probleme von solchen Kryptobörsen, die Binance angehen will sind in den Augen von Binance:

  • Schlechte, technische Infrastruktur. Viele Plattformen wurden programmiert ohne Skalierbarkeit im Hinterkopf. Bei wachsenden technischen Anforderungen (z.B. größere Transaktionsanzahl) können die Server schnell ausgelastet sein und ausfallen.
  • Schlechte Marktliquidität. Viele Börsen weisen eine geringe Marktliquidität auf, sodass Investitionen bei größeren Summen teuer sind (Gerade bei Institutionellen). Binance wird mit dem Wissen von herkömmlichen Finanzbörsen aufgebaut.
  • Schlechter Kundenservice. Binance wird von Beginn an mit professionellen Kundenservice, welcher den Benutzern dienen soll, konzipiert.
  • Schwache Sprachunterstützung und Internationalisierung. Viele Börsen unterstützen nur eine Sprache, doch Krypto kennt keine Grenzen. Daher bietet Binance bereit jetzt an, die Seite auf unterschiedliche Sprachen zu schalten (Leider ist deutsch noch nicht dabei).

Des weiteren ist Binance auch eine Plattform und ICOs durchzuführen.

 

Binance Anmeldung und Limits

Das Anmelden auf Binance ist kinderleicht. Da hier kein FIAT-Geld gehandelt wird, braucht man lediglich seine E-Mail Adresse angeben. 2FA kann man aktivieren, ist aber keine Pflicht. Ohne weitere Verifizierung können Coins im Wert bis zu 2 BTC pro Tag ausgezahlt werden (Zurzeit etwa 14.000€ – Im Vergleich dazu sind es bei Poloniex nur 2.000 USD). Mit Verifizierung sind es dann bis zu 100 BTC.

Binance Benutzeroberfläche

Wer bereits mit Kryptobörsen vertraut ist, der findet sich in Binance schnell zu recht. Es gibt eine „Basic“ und eine „Advanced“ Option für den Handel. Mich erinnert die Oberfläche an vielen Stellen an Poloniex.

© Binance

Binance – Unterstützte Coins

Binance unterstützt eine Vielzahl an Kryptowährungen und Tokens. Neben quasi fast allen Top20-Coins wie BTC, BCH, ETH, XRP, LTC, etc. sind auch einige sonst schwer zu handelnde Coins wie IOTA verfügbar. Daneben ist auf Binance auch ihr eigener Coin BNB handelbar.

BNB wurde in Rahmen der ICO an ICO-Investoren, Developer und Angel-Investoren ausgegeben. Die 50%, die dabei an die ICO-Investoren ausgegeben wurden, können dafür benutzt werden, um die Gebühren auf der Binance-Börse um maximal 50% zu reduzieren. Diese BNB-Token werden von Binance nach und nach aufgekauft und vernichtet.

© Binance

 

Binance Gebühren

Hier ein paar Beispiele für die Gebühren auf Binance:

Handelsgebühr: 0,1% ( durch BNB 0,05% )

Einzahlung/Deposit: Kostenlos

Auszahlung/Withdrawl (Beispiele):
Bitcoin = 0,0005 BTC
Ethereum = 0,005 ETH
Litecoin = 0,001 LTC
NEO = Kostenlos
IOTA = Kostenlos

 

Fazit zu Binance

Binance ist eine schicke, günstige Alternative zu anderen Altcoin-Börsen wie Kraken, Poloniex und Bittrex. Ohne Erfahrung auf (Krypto)börsen wird man sich hier aber schnell verloren finden, sodass es sich hier für eine Plattform für Fortgeschrittene handelt. Neben der Binance-Börse ist im Besonderen die Möglichkeit ICOs direkt auf der Binance-Plattform zu starten und die Mehrsprachigkeit (Hoffentlich auch bald auf Deutsch ;)) interessant.

QUELLEBinance
TEILEN
Vorheriger ArtikelWochenbericht 46
Nächster ArtikelWochenbericht 47

Blogger und Blockchain-En­thu­si­ast. Ich beschäftige mich seit einigen Jahren mit Kryptowährungen. Der freiheitliche, philosophische Gedanke von Bitcoin hat mich zuerst begeistert, doch erst einige Zeit später habe ich das Potential in der Blockchain-Technologie verstanden. Mein Ziel ist es euch das Investieren und den Nutzen von Kryptowährungen auf eine einfache Weise näher zu bringen.

2 KOMMENTARE

  1. Hey, hab mich in den letzten Tagen ein wenig mit der Materie vertraut gemacht und würde gerne in iota investieren. Wie genau läuft das jetzt ab? Kann ich auf Binance bitcoin oder ähnliches kaufen, um dies dann zu iota zu tauchen? Oder muss ich über eine weitere Seite bitcoin oder ähnliche kaufen, dass zu Binance schicken und dann geht erst der Umtausch?

    Mfg Pierre

    • Hi Pierre,
      auf Binance kannst du nicht mit Fiatgeld (z.B. Euro) handeln. Wenn du also bereits Kryptowährungen besitzt, dann ist Binance der richtige Ort, ansonsten musst du zuerst auf einer anderen Plattform Bitcoin, etc. mit Euro kaufen.
      Gruß Marco

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here